Vergebungsaktion am Hamburger Rathaus

Mitglieder von Liebe Versöhnt waren heute, am 23.06. mit dem Vergebungs- und Versöhnungsgedanken heute in der Innenstadt von Hamburg unterwegs. Es gab Begegnungen, Gespräche, neue Freude und Bekannte und Versöhnung. Hier vorab schon mal ein paar Fotos. Wir warten noch auf den vollständigen Bericht!

1 Antwort
  1. Stephanie sagte:

    So gemeinsam auszuziehen für den Frieden in der Welt, hat das Gefühl, nicht allein zu sein, sondern unter himmlischer Dauerbesonnung zu stehen enorm spürbar gemacht.
    Mitzuerleben, wie einfache Vergebungsübungen mit meinen Brüdern und Schwestern eine neue Sicht auf Unerlöstes und die Umwandlung von Schuld in Frieden bewirken, machte uns drei sehr froh und dankbar.
    Es war für mich auch wieder erneut die Erfahrung “ Meinen Vater lieben heißt, seinen Sohn zu lieben“…da gab es niemand „Falschen“, auf den ich zugehe, um Vergebung für den Frieden anzubieten. Selbst die wenigen Worte des Austauschs mit unterschiedlichsten Menschen auf der Straße brachten ein Gefühl der Verbundenheit im Herzen.
    Die Freude, meinen Erlöser in jedem zu sehen, ob es der Straßenmusiker oder der Bettler ist,,,.und wenn nur durch ein Lächeln gezeigt, war schon eine Auflösung von Bewertung in mir, also Vergebung.
    Als kleines Trio konnten wir uns gegenseitig auch mit den Vergebungs-Übungen erleichtern und die Freude, hier gemeinsam Erfahrungen im Namen der Liebe unter sonnigem Himmel sammeln, genießen.
    Dieses soll keine einmalige Aktion bleiben. Es hat sich nun gezeigt, dass dies nur ein Anfang war und ein Experiment, was eine mögliche Form ist und viele andere Varianten können sich daraus entwickeln, wie Frieden durch Vergebung praktiziert werden kann.

    Was gibt es Schöneres?!

    Stephanie

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.