Detmold: Rückkehr der Liebe in unsere Familie – von ERZIEHUNG zu BEZIEHUNG

Oft gehen wir davon aus, unsere Kinder für das Hineinpassen in unsere Gesellschaft, erziehen zu müssen, statt uns zu erlauben,  einfach und liebevoll mit ihnen in Beziehung zu sein. Als wir selbst Kind waren, versuchten wir, es unseren Eltern und Erziehern recht zu machen, um dafür Schutz und Anerkennung zu bekommen. So lernten wir Selbstverantwortung mit Pflichterfüllung und Aufopferung zu verwechseln.   

Wünschst Du Dir auch mehr Wahrheit, Freude und Liebe in Familien-, Freundes- und Arbeitskreisen?

Ersehnst Du Dir mehr Herzverbindung und weniger, eingeübte Rollen abzuspulen in Beziehungen?
Wir laden Dich ein, aus Deiner inneren göttlichen Quelle zu schöpfen, um gemeinsam hinderliche Konzepte und Glaubenskonstrukte zu erkennen und Missverständnisse aufzudecken, um sie loszulassen.

Spielerisch üben wir, unsere Schutzmechanismen wahrzunehmen und Masken auch humorvoll fallenzulassen. In stillen Zeiten erfahren wir Selbstannahme und schauen von Herzen, wo Aufopferung und Schuldzuweisung zu vergeben hilft. Die Weisheit aus ‚Ein Kurs in Wundern‘ und psychoenergetische Aufstellungen sind wichtigste Schätze dabei. Wir freuen uns, mit Euch samstags von 9.30 Uhr – 20.30 Uhr  ca.6-wöchig auf Erfahrungsreise zu gehen im Seminarhaus Alte Mühle, 32760 Detmold, Alter Mühlenweg 12.

Ursa und Maja

Nächste Termine 22.02.14 und 22.03.14

Anmeldung: 05202-928647

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.