Vergebung befreit, wir schaffen Raum für die Liebe, schöpfen aus der Matrix und wir verbinden uns auch mit der Natur

Andrea HanheideAuch Andrea Hanheide ist  vielen im Camp schon gut bekannt, denn sie ist langjährige Camp-Mitmacherin und Unterstützerin…und natürlich ist sie auch in diesem Jahr wieder aktiv mit dabei. Ihr Workshop „Vergebung“ startet gleichg zum Camp-Auftakt jetzt am Sonntagabend im „Lila-Haus“: “ Wenn wir frei und glücklich sein wollen, befreit uns Vergebung von alten Geschichten und unserer Vergangenheit. Wir können erfahren, daß wir in Gott in jedem Moment neu und frei sind. Ich freu mich dieses Abenteuer mit dir zu teilen, Andrea“.

Ihr zweiter Part, der Workshop „Liebe“  findet ebenso im „Haus Lila“ statt und zwar am Dienstagvormittag. „Wir wollen einen Raum teilen, in dem wir erfahren wer wir in Wahrheit sind. Für einen Moment die Kontrolle aufgeben und uns der Liebe und dem Göttlichen in uns hingeben. Wir sind  frei in jedem Moment  die Liebe zu wählen und  wollen uns gemeinsam dazu ermutigen. Ich freu mich drauf, Andrea“. Soweit zu den Einladungen von Andrea.

Andrea und Sonja im Team : Und ein drittes mal dürfen wir gespannt sein, denn gemeinsam mit Freundin und Kollegin Sonja Simon (siehe Foto links), gestaltet Andrea am Freitag noch einen weiteren Workshop und zwar zum Thema:„Liebe wirkt Wunder“ am Freitag im „Lila Haus“.

„Liebe ist in Wirklichkeit das, was du bist. Als Liebe kennst du dich selbst, wie Gott dich schuf. Angst, Mangel, Krankheit und jede Form von Leid sind ein Ruf nach Liebe. Bist du bereit für eine Erfahrung himmlischer Liebe? Bist du bereit, endlich die alte Geschichte loszulassen? Bist du bereit für Heilung und Wunder? Komm wie du bist – wir freuen uns auf dich!“, soweit die Einladung von Sonja und Andrea.
 Gerald und Verena
Das Schöne ist, Campalltag schafft auch Nähe zur Natur. Am Dienstag steht unter anderem ein Ausflug  in die Natur auf dem Programm. Denn die Naturverbindung ist am Dienstagnachmittag das Thema von Gerald:
„Wir erfahren die wunderbare Natur mit unseren äußeren und inneren Sinnen.
Wir tauchen tief in die Schwingung der beseelten Mutter Erde und ihrer Pflanzenwelt ein und entdecken das unerschöpfliche Energiepotential, das für uns bereit steht –  jederzeit“.
Treffpunkt: Dienstag 15 uhr am und dann geht es durch den Wald.Gemeinsam mit Verena gibt dann Gerald am Freitag noch einen Workshop: „Realität leicht und bewusst selbst erschaffen“
Wir schöpfen aus den unerschöpflichen Möglichkeiten der Matrix.
Es gibt eine kurze Einführung in die Zweipunktmethode „ResonanzHarmonie“.
Danach erlernt jede/r wie er/sie die eigene Realität bewusst erschaffen kann – einfach und leicht…statt findet dieser Workshop um  10.30 Uhr im Bambushain.

Spenden

Flyer Liebe Versöhnt e.V. (klick hier) –  Mitgliedsantrag (klick hier)  – Ausbildungsprogramm (klick hier)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.