Den Springbrunnen der Liebe im Sommer-Raum finden

Wie die Liebe finden???? Die Suche nach der Liebe könnte ein vielseitig endloses Unterfangen sein. Doch es ist für mich ein großer  Trost, zu wissen, dass ein wahrer Springbrunnen der Liebe in uns selbst sprudelt. Dort haben wir die Liebe nämlich schon. Wenn wir daran glauben, daß dieser Quell wirklich ist, vermögen wir es auch, ihn auch wachzurufen. Es ist nicht schwer.

Hier ist eine kleine Übung die dir dabei helfen kann , schneller in Kontakt mit deinem inneren Quell der Liebe zu kommen:  Nimm dir ein paar Minuten deiner Zeit, suche dir einen Platz wo du ungestört bist und richte deine Aufmerksamkeit nach innen auf die Quelle, die sich auf dem Grund deiner Seele, deines wahren Selbstes befindet. Stell dir diesen  sprudelnden Quell von Zugehörigkeit, Entspannung, Frieden und Freude und Liebe vor. Spüre mit deiner wundervollen Imaginationskraft,  wie die erfrischenden Fluten dieser Quelle nach und nach in der ausgedörrten Erde, die vernachlässigte Seite deines Herzens aufsteigen…..nähre und tränke die Erde und dein Herz solange es dir gut tut.

Übrigens  günstig ist es, wenn du diese Übung vor dem Einschlafen machst,  du verbringst dann die ganze Nacht in diesem nährenden Strom von Erquickung und Zugehörigkeit und kannst dieses Glücksgefühl dann auch am Morgen mit in den neuen Tag nehmen.

Eines der kostbarsten Dinge, die wir uns in unseren Freundschafts- und Liebesbeziehungen bewahren sollten, ist unser Anderssein. Allzu leicht kann es im Kreis der Liebe geschehen, dass wir  unbewusst beginnen den Anderen zu imitieren, oder sich dem Bild des Anderen anzupassen.  Das ist, wenn es geschieht,  falsch verstandene Hingabe und birgt erhebliche Gefahr in sich. Es gibt sogar Paare,  die sich nach einigen Beziehungsjahren auch  äußerlich angleichen. Doch solch eine homogenisierende beziehungsgestaltende Kraft wirkt sich immer negativ aus, denn es ist gerade eure Unterschiedlichkeit, die euch  füreinander anziehend macht.

Daher sollten wir uns bemühen, dieses Anderssein auch zu pflegen und zu bewahren. Die Liebe ist nämlich auch eine lichte lebensfördernde Kraft, die uns die Freiheit schenkt, voll und ganz in unserem Anderssein zu wohnen. Also darf es auch in einer Beziehung  weder wechselseitige Nachahmung noch Rechtfertigungen für deine andere Sicht, deine andere Entscheidung, dein anderes Handel oder Fühlen geben. Die Liebe sollte uns Mut und die Freiheit schenken, unser vollständiges Potential anzunehmen, zu bejahen und ins Leben zu bringen. So finden wir die Liebe.

Damit wir unser Anderssein in der Liebe bewahren können, benötigen wir viel Freiraum für die Seele. Es ist interessant, daß eines der Wörter für „Heil“ oder „Erlösung“ zugleich auch „Raum“ bedeutet. In der Natur kannst du es gut beobachten, daß Raum eine wichtige Voraussetzung für Leben und Wachstum ist. Setzt du zwei Bäumchen zu dicht beieinander, werden sie sich bald erdrücken. Alles was wächst bedarf des Raumes. Raum gestattet dem Anderssein, welches uns ausmacht, seinen eigenen Rhythmus und seine eigene Form zu finden.

Vom 20. bis 22. Juli Nordsee-Camp

In unserem Nordesse-Sommer-Camp im Juli schaffen wir genau diesen Raum, um dem Anderen  ein schönes Spektrum unserer  Hinwendung zu schenken, damit das Potential in uns atmen und leben kann. Die Tiefe und die Schönheit solch einer Begegnung,  zu erfahren, das ist es, was uns beseelt.

Wir beginnen den Freitag am Feuer, um uns zu hören, kennenzulernen und zu nähren. Den Samstag widmen wir der Heilung in uns, damit die Liebe für uns wieder fließen kann. Aufstellungsarbeit  und Klärung der Schleier wird uns dabei helfen. Stille und  Meditation oder Swaet Lodge sind weitere Unterstützungstools für uns. Und am Sonntag gibt es als Höhepunkt das Meeresritual, daß unserer Befreiung von den Altlasten dient.

Dein Unkostenbeitrag für dieses spannende liebevolle Wochenende ist 100, Euro. Darin ist dein Essen schon mit enthalten. Deine  Übernachtung hängt von deiner Auswahl ab, deswegen buchst du sie individuell dazu: dein Zelt kostet dich 5 Euro pro Nacht . dein Womo Stellplatz ebenso.

Wenn du das vorhandene Womo  mit zwei Nutzern nutzen möchtest, dann zahlst du 8 Euro pro Nacht und Nase. Als Familie kostet dich das Gesamtwomo 15 Euro pro Nacht.

Und wenn du ein Platz im Doppelzimmer möchtest, dann bekommst du ihn für 10 Euro.

Um allen gerecht zu werden, wollen wir den Teilnehmerkreis  auf  20 Menschen festlegen. Du bist also gut beraten, deine Entscheidung zeitnah zu treffen.

Damit es leicht und einfach bleibt,  haben wir uns für  ein menschlich schönes Anmeldeprocedere entschieden: Ruf einfach hier bei Liebe versöhnt an: Tel: 06645 780 45 70.

Nuemi und ich, wir freuen uns auf dich

 

Von Herzen,

Angela

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.