Einträge von liebeversoehnt

Vom geistigem Frieden und der Suche auch nach etwas Wilderem

Bei meinen unterschiedlichen Zusammenkünften mit Menschen begegnen mir hin und wieder auch welche, deren ureigene Echtheit und Lebendigkeit auf mich wirklich ansteckend wirkt. Sie wirken präsent, nah, eigen, sehr lebendig und leuchten mit einem Feuer, das ihre Augen nur so funkeln lässt. Für mich hab ich dafür die Bezeichnung „Wilde weibliche Seelenkraft“ genommen.  Das was […]

Wunderschöne Feiertage für Dich und Deine Liebsten

Ich möchte heute die Gelegenheit nutzen, um Danke zu sagen. Nichts im Leben ist selbstverständlich. Das Leben ist viel zu schön, um es in ewiger Hektik zu verbringen. Darum lebe lieber den Moment und warte nie mehr auf Morgen. Dein Leben, unser Leben ist genau jetzt in diesem Augenblick. Ob es noch einen Morgen geben […]

Mitgefühl ist eine schöne und wichtige Herzensqualität, die uns wieder miteinander verbindet…

Ich gestehe, wo immer ich kann, gebe ich mich wirklich gern der Faszination hin, die Bücher in  mir auslösen. Ja, ich bin eine von denjenigen, die stundenlang zwischen Bücherregalen und Buchstapeln einsinken kann, die in vielen Buchseiten magische Momente oder spannende Wortabenteuer findet und die auf den Strassen von wundervollen Satzgebilden in ferne Welten reist…. […]

Was also wird demnächst wirklich wichtig, was ist der Ausgang aus der Überforderung ?

„Was wohl wird demnächst wirklich wichtig? Wenn wir einen Begriff nennen müßten, der in den kommenden Jahren eine Schlüsselrolle spielen wird: welchen würden wir wählen???“…  Diese Frage stammt nicht etwa von mir, nein ich las sie in einem Zukunftsreport, herausgegeben von einem Zukunftsinstitut.  Tja, was es so alles gibt. Und wißt ihr, was die  „Zukunftsforscher“ […]

Wozu schleppst du all das mit dir rum..?

Von Freiheit und vom Sinn des Loslassens “Ein Mensch war schwer beladen unterwegs. Aus dem Rücken trug er einen gewaltigen Rucksack voller Sand. Auf dem Kopf balancierte er einen Korb mit einer Melone und an seinen Füssen klirrten massige Eisenketten. So schleppte er sich durchs Leben, als er jemandem begegnete, der ihn fragte: ‘Wozu schleppst […]

Wie echt erlaubst du dir zu sein, oder „glänzt“ du lieber durch Zurückhaltung…???

Du hast Angst davor, deine Empfindung zu offenbaren?, ja welch Alernative hättest du denn?  Du willst deinen Wunsch nach Nähe einfach weiterhin für dich behalten, weil du niemandem zur Last fallen willst? Meinst du, es sei eine gute Idee, dein Bedürfnis nach Verbindlichkeit in die letzte Ecke zu verbannen, weil du niemanden einengen willst? Macht […]

Wer seine eigene Mitte hat, kann über seine Grenze leichter hinauswachsen

Viele Menschen leiden heute an Überforderung. Das kann viele Gründe haben. Ein immer wieder anzutreffender Grund ist, überforderte und ausgebrannte Menschen haben ihre Grenze nicht beachtet. Sie leben über ihre Verhältnisse und merken irgendwann, daß sie das innere Maß verloren haben. Doch ohne das rechte Maß gelingt das Leben nicht. Dann gibt es aber auch […]