Astrid Dehnel

Astrid Dehnel

ist Coach und Trainerin aus Leidenschaft. In ihrer Arbeit verbindet sie die Methoden der „Psychology of Vision“ von Chuck und Leny Spezzano mit eigener Führungs-und Lebenserfahrung.

Sie leitet in Berlin eine Studiengruppe zu „Ein Kurs in Wundern“, leitet eigene Seminare, in denen sie Menschen hilft, sich mit ihrem Mann/Frau Sein auszusöhnen und sie lehrt den weiblichen Weg – die Prinzipien von Liebe, Verbundenheit, Mitgefühl und Empfangen. Auch Astrid ist zum wiederholten Male beim „Liebe-versöhnt-Sommercamp“ dabei und bietet in diesem Jahr folgende Workshops an:

Joining ins Wunderbewusstsein – Heilung auf emotionaler Ebene

Die Liebe ist allgegenwärtig. Durch Ereignisse in unserem Leben haben wir jedoch oft den Glauben an sie verloren. Trennung, Kampf und Schmerz scheinen real und die Liebe gerät in Vergessenheit. Was bleibt, ist unser Glaube, allein und hilflos zu sein und unsere Sehnsucht nach Geborgenheit und Verbundenheit. Wenn wir dieser Sehnsucht folgen, wird sie uns mit Hilfe der Gnade nach Hause, zurück in die Liebe führen. Wenn wir uns im Joining miteinander verbinden und die alten Ereignissen erneut betrachten und fühlen, wird sich wie durch ein Wunder unsere Sicht auf diese Ereignisse verändern, solange wir uns auf das Licht und die Versöhnung ausrichten. Wir empfangen Gnade und Wunder, sodass alte Irrtümer und Überzeugungen losgelassen werden, und uns die Welt und das Leben in einem neuen Licht erscheinen.
„Öffne dein Herz, Liebling, und wage es zu fühlen! Jede Emotion, jedes Gefühl kann ein Weg sein, der dich in dein Herz zurück, und dann zu deiner inneren Verbindung zur Liebe führt.“ Lency Spezzano

JA zum Leben – Lebensfreude (wieder-)entdecken

Mit unserer Lebensfreude kehrt auch unsere Kreativität, Neugier, Verspieltheit und Unwiderstehlichkeit zu uns zurück. All dies und mehr ist immer noch da, meist versteckt hinter etlichen, aus Sicherheitsgründen verschlossenen Türen und verschüttet unter Alltag, Überleben und Routine. All unsere (Ego-)Strategien, wie wir gut, sicher und ohne Verletzungen durch das Leben kommen, haben uns zu guten Überlebenskönnern aber nicht zu lebendigen, freudvollen Menschen gemacht. Das ist ihr Preis.
In diesem Workshop hinterfragen wir diese Strategien und lassen diejenigen, die uns nicht mehr nützen los. Wir öffnen wieder Türen zu unserem Herzen, kehren in unser Herz zurück und verändern so Alltag und Routine. Denn das, was wir ganzherzig angehen, bringt uns nicht nur Freude, sondern auch Erfolg und Verbindung. Du bist herzlich willkommen.

JA zum Leben – BEZIEHUNG LEBEN

Beziehungen sind ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens, doch wie bewusst und mit wie viel Engagement leben wir sie? Wie viel Aufmerksamkeit, welchen Stellenwert geben wir unseren Beziehungen und wie oft ziehen wir uns aus ihnen zurück? So vieles wird uns selbstverständlich, sodass unsere Beziehungen zur Routine werden und irgendwie funktionieren. Dann geht die Verbundenheit, die Lebendigkeit, das Leben in ihnen verloren und wir glauben, dass uns die Liebe verloren gegangen ist.
In diesem Workshop hinterfragen wir unseren Umgang mit unseren Beziehungen und das, was uns in unserem Leben wirklich wichtig ist. Wir öffnen uns für das Wesentliche und bringen wieder Liebe und Leben in unsere Beziehungen, denn letztlich sind sie der Weg zu unserem wahren Glück und unserem inneren Frieden. Das wäre doch ein guter Grund uns (wieder) einzulassen und diese bewusst und dankbar zu leben. Du bist herzlich willkommen.