Dein Leben ruft nach Dir, beschenke es mit deinem spontanen Sein

Bisweilen geschieht es, daß uns unsere spirituelle Programmierung immer weiter von unserer inneren Heimat fort bringt. Und dabei ist unser aufrichtige spiritueller Sehnsucht doch genau gegenteilig, nämlich zu unserer inneren Heimat zu gelangen. Den Flow unseres Lebens zu finden.

Wir sind süchtig nach den Methoden und Programmen der Psychologie, der Esoterik und auch der Religion. Wir sind so darauf versessen zu lernen, wie wir sein sollten, daß wir unser Leben verstreichen lassen, ohne überhaupt zu sein. Eine der schönsten Aspekte unseres menschlichen Denkens ist die Spontanität.

Spontanität ist eine der größten spirituellen Gaben. Spontan zu sein bedeutet, dem Gefängnis des Ichs zu entkommen, indem man dem vertraut, was jenseits des Selbst liegt. Das Ego übrigens ist einer der größten Feinde der spirituellen Zugehörigkeit. Das Ich, das EGO,  hat sehr wenig mit der wahren Beschaffenheit unserer Individualität zu tun. Das Ich-EGO oder EGO-Ich ist das falsche Selbst, es ist hervorgegangen aus unserer Angst und unserer eigenen Abwehrhaltung. Das Ich, das wir uns zugelegt haben, ist eine schützende Kruste, die wir um unsere Leidenschaft aufbauen. Sie entsteht aus Schüchternheit, aus dem Unvermögen, dem anderen zu vertrauen, und unsere eigene Andersartigkeit anzunehmen. Eine der größten Konflikte unseres Lebens ist der Kampf zwischen dem Ich und der Seele. Das Ich ist gefährdet, ehrgeizig, getrieben und ständig unter Druck, während die Seele eher zum Überraschenden, zur Spontanität und zu allem Frischen und Neuen neigt. Unsere Seele meidet alles Müde, Abgenutzte und Abgedroschene. Die  Quelle die in der Natur aus dem harten verkrusteten Boden hervorbricht,ist eine wunderschöne Metapher für die Frische, die plötzlich im Herzen aufsprudeln kann, wenn das Herz für Erfahrungen offenbleibt. Dann sind wir mit unserer inneren Heimat verbunden.

Im Nordsee-Camp vom 20 bis 22. Juli widmen wir uns unserer Spontanität, um unsere eigene Spiritualität neu zu erforschen. Wie bereit sind wir für neue Erfahrungen…???

Die Anmeldung zum Camp haben wir leicht gestaltet. Ebenso haben wir den Preis leicht gestaltet. Mit 100 Euro ist deine Teilnahme für das Campwochenende schon abgesichert. Du hast damit alle Annehmlichkeiten des Camps, wie Gesprächsrunden , Aufstellungen, Übungen, Meditation und sogar die Verpflegung für das Wochenende schon sicher. Einzig und allein deine Übernachtung kommt noch dazu. Und auch diese ist sehr  erschwinglich. Ob du Bett, Womo-Bett, Zelt oder Gartenhaus oder ob du alles mitbringst, das klären wir dann direkt am Telefon. Wenn du dabei sein möchtest, schick gleich direkt mir oder Nuemi  einfach eine mail oder ruf an:

Angela: angela.paschold@gmx.de,  Tel: 06645 780 45 70

Nuemi: nuemi1holtwick@gmail.com, Tel: 04734 2829891

oder melde dich über unser Kontaktformular, das findest du auf der Impressums-Seite

Wir freuen uns auf dich.

Von Herzen,

Angela

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.